Aktiver Naturschutz
16.08.2021
Clubmeisterschaft 2021 – dem Wetter getrotzt
30.08.2021

Präsipokal 2021- wieder mit Band auf dem Fairway

Olaf Breker

Auch der Präsidentenpokal fand im Jahr 2021 unter besonderen Vorgaben statt. Trotz der niedrigen Inzidenz müssen immer noch einzelne Corona-Regeln eingehalten werden. Aber hierdurch lässt sich der erfahrene Turnierspieler nicht stören, business as usual. Da unser Präsident immer für klare Verhältnisse ist, werden die Präsidentenpokale seit 2019 nach Stableford ausgespielt. Die früheren Zeiten mit Scramble oder Chapman-Vierer sind vorbei.

Hektische Betriebsamkeit, kurz bevor es auf die Runde geht.

Das Wetter hätte nicht besser sein können und auch der Platz war wieder von unseren Greenkeepern in einen exzellenten Zustand versetzt worden. Alle Teilnehmer hatten die Chance, von diesen guten Platzbedingungen zu profitieren. Vielen gelang es an diesem Tag so gut, dass es zahlreiche Handicapverbesserungen gab. Insgesamt konnten gute Ergebnisse erspielt werden, ein Klassiker ist mittlerweile die Präsi-Sonderwertung „Nearest to the line“. Alle bemühten sich redlich, der Linie möglichst nahe zu kommen, mehrere tolle Annäherungen konnten dokumentiert werden, aber  am Ende gelang Elke Briese bei den Damen der Drive des Tages. Ihr fehlten nur 3 Zentimeter, sie hatte die Linie also fast getroffen. Überboten wurde sie allerdings von Bob Saville, denn selbst bei großzügigem Messen blieb die Distanz von 1,5 Zentimeter zur ausgelegten Linie bestehen.

Nachdem alle  Mitspieler ihre Runde beendet hatten, traf man sich noch in der Gastronomie. Peter Lutz hatte wieder ein umfängliches griechisches Büffet angeboten, dem reichlich zugesprochen wurde. So lockten viele kulinarische Köstlichkeiten des Mittelmeerraumes, zusätzlich gab es die präsidialen Rippchen und zum ersten Mal konnten die Hygienebedingungen mit Mund-Nase-Schutz und Handdesinfektion beim Zutritt zum Büffet gelockert werden.

Anschließend führten Pepe Pape und Bob Saville humorig durch die einzelnen Kategorien der Siegerehrung, denn Prosecco lockert nicht nur Damen die Zunge. Da sich die Clubmannschaft fast vollständig auf einem Auswärtsspiel befand, ließ es sich der vor Ort gebliebene Andreas Graf nicht nehmen, das erste Brutto bei den Männern mit 30 Punkten zu gewinnen, Iris Effenberger setzte sich mit 22 Punkten bei den Damen durch. Die Reihenfolge bei den Nettosiegern lautete:

  1. Netto: Karsten Kohrs 53 Punkte
  2. Netto: Nicola Pirone  52 Punkte
  3. Netto: Jörg Rolf 47 Punkte

 

Da Karsten Kohrs bereits im Ausland Golferfahrung sammeln konnte, hatte er im Vorfeld verkündet, den Preis nicht annehmen zu wollen, eine sportlich faire Geste und einem Golfer mehr als würdig. Doch unser Präsident setzte sich über diese Bedenken hinweg und überreichte ihm den diesjährigen Präsidentenpokal, den Karsten im sportlichen Wettbewerb zu Recht errungen hatte. Viele Teilnehmer blieben aufgrund des schönen Wetters noch auf der Terrasse und ließen so einen tollen Golftag ausklingen.

Alle Preisträger des Päsidentenpokals 2021 stellen sich noch mal auf der Treppe zum klassischen Siegerfoto.