Einladungsvierer ein voller Erfolg
13.05.2015
Neue Turnierserie „Golf Pur“
19.06.2015

Präsidentenpokal im GC Weserbergland

Der Präsident rief und alle, alle kamen…
zum Präsidentenpokal am 7. Juni 2015. Es begaben sich 88 Teilnehmer ( ! ) auf die Runde, d.h. 22 Flights. Gern wären weitere Clubmitglieder dabei gewesen, mussten jedoch mit einem Platz auf der Warteliste vorliebnehmen. Beim Kanonenstart wurden einige Bahnen deshalb doppelt besetzt. Sogar alle E- Carts waren in Betrieb und es hätten noch mehr sein können. Von Anfang an herrschte eine fröhliche Atmosphäre, man spürte deutlich, dass mit großer Begeisterung gespielt wurde. Auch auf das Wetter war Verlass, es war von Anfang bis Ende trocken, sonnig und heiter. Die Greenkeeper hatten dafür gesorgt, dass sich der Platz in einem optimalen Zustand befand.

Gespielt wurde Stableford Scramble in 2er Teams, was zu außerordentlich guten Ergebnissen zwischen 39 und 53 Nettopunkten führte.
Bruttosieger
1. Mattis, Michael und Schneider, Ralph 38 Bruttopunkte
2. Meier, Marcus und Meier, Manfred 37 Bruttopunkte
3. Goluchowski, Dr. med. Marek und Hoffmann, Erwin 36 Bruttopunkte
Nettosieger
1. Hix, John und Affelt, Helmut 53 Nettopunkte
2. Wiesemann, Franz- Josef und Wiesemann, Thea 53 Nettopunkte
3. Hanses, Hans und Mertens, Werner 53 Nettopunkte
Der Präsidentenpokal aus Fürstenberger Porzellan wurde den Siegern symbolisch überreicht; zur Erbauung aller Clubmitglieder ist er in der Vitrine des Kaminzimmers zu besichtigen.

präsipokal1

Auf voll besetzter sonniger Terrasse wurden die Erlebnisse der Runde intensiv besprochen. Nach einer vorzüglichen Grillmahlzeit nahm der Spielführer die Siegerehrung vor und der Präsident brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass so viele Clubmitglieder teilgenommen haben. In seiner Rede gab er einen Rückblick auf die positive Entwicklung des Golfclubs in den letzten Monaten.
Der krönende Abschluss war „Triff den Präsi-Pokal“. In einer Entfernung von 60 Metern stand eine Holzskulptur des Pokals, die in einem shot-out getroffen werden musste. Den Sonderpreis mit zwei Übernachtungen inkl. Frühstück für zwei Personen in Berlin gewann Roman Czornik.

präsipokal3

Beschwingt von einem richtig schönen, erfüllten Tag fuhren wir nach Hause.