Auch Zäune brauchen Pflege
28.05.2016
Sommerfest 2016
06.08.2016

Präsidentenpokal 2016 – mit Spaß, aber ohne Sonne

Olaf Breker

Ende Mai war es wie so häufig in diesem Frühjahr – vor der Runde wurden diverse Wetter-Apps befragt. Eine Teilnehmerin hatte gleich vier unterschiedliche installiert, mit dem Ergebnis, dass alle Vorhersagen danebenlagen. Der große Regen blieb auf der gesamten Runde aus, die Regenkleidung war somit umsonst im Bag verstaut worden. Ein 2er Scramble ist eine Spielform, die allen Teilnehmern großen Spaß bereitet, kommen doch am Ende immer erstklassige Ergebnisse heraus. Über 70 Teilnehmer, trotz des verlängerten Wochenendes in NRW, gingen mit Begeisterung auf die Runde, zahlreiche tolle Schläge waren in den einzelnen Flights zu bewundern. Den Vogel schoss aber Marek Goluchowski ab. An der Siebzehn flog sein Ball direkt auf die Fahne, am Ende fehlten nur 19 cm zum Hole in one, mit der Folge, dass die Turnierteilnehmer ihre Getränke selber zahlen mussten.

Im Anschluss trafen sich alle Teilnehmer in der Gastronomie. Gemeinsam mit dem Präsidentenpokal fand auch das kulinarische Monatsevent statt, im Mai lautete das Motto „Spargel mit allem Drum und Dran“. Die Spargelcremesuppe war ausgezeichnet, der Spargel wurde immer wieder nachgelegt und am Ende frische Erdbeeren: Golferherz bzw. -magen, was willst du mehr! Gut gesättigt ging es dann an die Preisverleihung.

mini-Präsicup 1

Unser Präsident hatte sich gemeinsam mit seiner Gattin um die Preise gekümmert, neben alkoholischen Stimmungsaufhellern waren Gutscheine ausgelobt worden. Diese wurden von den Gewinnern  gerne angenommen, denn neues Equipment schafft sich jeder Golfer regelmäßig an. Wer nun aber denkt, mit 48 Nettopunkten hätte man das Turnier gewonnen, liegt daneben. Für den Sieg waren 52 Nettopunkte notwendig und die Sieger waren: Heidi und Dieter Müller. Dieter war in seiner Nettorede mehr als überrascht, dass es zum Sieg gelangt hat, aber beide haben an diesem Tag exzellentes Golf gespielt und konnten zu Recht den Präsidentenpokal aus Fürstenberger Porzellan in Empfang nehmen. Am Ende waren alle Teilnehmer vom Ablauf und der Stimmung bei diesem Turnier begeistert und brachten ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass in dieser Saison noch weitere Events dieser Qualität folgen werden. Wir sind gespannt.

Hier die Ergebnisse:

  1. Brutto: Marek Goluchowski/ Andreas Graf 38 Punkte

      3. Netto: Brigitte und Jochen Wonchik 50 Punkte

      2. Netto: Rolf Heine/ Dieter Daniels 51 Punkte

  1. Netto: Heidi und Dieter Müller 52 Punkte
mini-Präsicup 3

Heidi und Dieter Müller im Kreis der Platzierten und Sonderpreisgewinner.