Oscar wird schon 20
02.10.2016
Mensch gegen Wildschwein – Spielstand 1:1
09.10.2016

Oktoberfest 2016

Olaf Breker

Die Blätter fallen mit zunehmender Geschwindigkeit von den Bäumen, ein sicheres Indiz, dass der Sommer vorbei ist. Natürlich gewinnt auch der Golfplatz durch den Jahreszeitenwechsel, denn nun steht der Indian Summer an und die Natur präsentiert sich in einem bunten Farbenspiel. Das diesjährige Oktoberfest fand also auf einem landschaftlich sehr reizvollen Platz statt, auch die Temperaturen waren für Anfang Oktober mild und da der Kanonenstart auf 11.00 Uhr gelegt wurde, konnten die dicken Jacken im Schrank bleiben.

Gespielt wurde ein Chapman-Vierer, eine Spielform, die die Möglichkeiten für ein Team, die ersten beiden Schläge optimal zu platzieren, zahlreich anbietet. Die rund 40 Teilnehmer hatten reichlich Spaß und die mobile Rundenverpflegung kümmerte sich um das leibliche Wohl. Der Regengott hatte allerdings kein Einsehen mit den Golfern, teilweise mussten die letzten Bahnen bei strömenden Regen absolviert werden.  Also wurde eine warme Dusche gerne genommen und im Anschluss ging es in die Clubgastronomie, um sich an dem bereitgestellten bayrischen Büfett zu stärken. Schweinsbraten, geschmorte Bäckchen und andere regionale Spezialitäten wurden gerne konsumiert und die bayrische Creme sorgte für einen gelungenen Abschluss der Speisefolge.

Die anschließende Siegerehrung nahm unser Spielführer Bob Saville vor. Trotz des Regens wurden exzellente Ergebnisse erzielt, auch das gefallene Laub störte wohl nicht in einem unzulässigen Maße. Den Bruttosieg erspielten sich wie schon einige Male die Geschwister Zurmöhle, der Nettosieg ging an das Ehepaar Goluchowski.

Hier die Ergebnisse:

  1. Brutto: Laura und Philipp Zurmöhle 32 Punkte
  1. Netto: Margarete und Marek Goluchowski 52 Punkte
  2. Netto: Rolf Heine/Ralf Bittner   46 Punkte
  3. Netto: Frank Glaubitz/Georg Muschik 43 Punkte
mini-img_0778

Zünftige Kleidung muss dem Event entsprechend schon sein.