Bitterberg Provinzial Versicherungen Cup 2014
25.04.2014
Die Maikätzchen der Saison 2014 sind gekürt
06.05.2014

Die Saison beginnt traditionell mit dem Oster-Vierer

… und das schon seit vielen, vielen Jahren. Manchmal waren die Grüns noch nicht ganz vom Eise befreit, manchmal konnte man mit dem Mähen gar nicht schnell genug sein. Und in 2013 konnte man gar nicht spielen, weil der lange Winter und der späte Schneefall den Spielern einen Strich durch die Rechnung machte. Aber in diesem Jahr stand der traditionellen Saisoneröffnung nichts im Wege. Es waren frühsommerliche Temperaturen angesagt und trotzdem zog es längst nicht Jeden auf den Platz. Hier und da gab es sicherlich familiäre Verpflichtungen, aber die, die hinter dem Turnier herspielten, hatten sicher keinen Grund, nicht am Turnier teilzunehmen. Auch Langschläfern wäre man entgegengekommen. Leider lässt sich diesem unsportlichen Verhalten kein Riegel vorschieben. Wir werden nie die Gründe erfahren, die Mitglieder bewegen, nicht an Turnieren teilzunehmen, sondern lieber in altbewährter Zwei- oder Viersamkeit seine Runde zu drehen. Schade ist es allemal, denn wie immer war die Stimmung blendend. Auswahldrive wurde gespielt und offensichtlich fiel es allen Teilnehmern doch recht schwer, in den Turniermodus zu schalten, denn nicht einmal 36 Punkte reichten für den Nettosieg, den sich Winfried Netzer und Daniel Gibson mit 35 Punkten sicherten, gefolgt von Iris Effenberger und Carsten Schmidt mit 32 Punkten und Uwe und Oliver Hinz mit 31. Das erste Paar, das seine Karte einreichte, sicherte sich den Bruttosieg: Rita Delker und Detlef Kern.

Sieger des Osterturniers 2014Der Vertreter der Landesparkasse, Herr Fuchs, war sichtlich erleichtert, dass das Turnier in dieser Saison stattfand, denn die obligatorischen Fürstenberger Hasen warteten schließlich schon seit letztem Jahr auf neue Besitzer. Ergänzt wurden diese hübschen Preise noch durch bepflanzte Schalen, so dass jeder Sieger auch etwas Frühling mit nach Hause nehmen konnte.

Bruttosieger mit den Osterhasen