Die Saison beginnt traditionell mit dem Oster-Vierer
25.04.2014
Präsidentenpokal goes Ryder Cup
31.05.2014

Die Maikätzchen der Saison 2014 sind gekürt

Ein perfekter 1. Mai

Nach der schlechten Wettervorhersage für den Maifeiertag konnten sich nur wenige Spieler aufraffen, am Maikätzchenturnier teilzunehmen. Vielleicht wussten sie auch, wie schwer der Platz momentan zu spielen ist und wollten ihr Handicap schonen, obwohl die Ausschreibung ja besagte, dass man auch nicht vorgabewirksam spielen konnte. Davon machten dann auch drei der 26 Teilnehmer Gebrauch. Das Wetter ließ sich dann aber doch herab und war längst nicht so schlecht wie befürchtet. Und endlich wieder Golf spielen, dass sollte doch eigentlich viel mehr beflügeln, mitzuspielen. Leider kann man niemanden zu seinem Glück zwingen und so beklagte Detlef Kern in seiner Ansprache zur Siegerehrung wieder einmal die Teilnehmerzahlen, betonte jedoch auch, dass die Anwesenden sicher nicht die richtigen Ansprechpartner seien. Alle die, die teilnahmen, hatten einen schönen Golftag, trotz saftigem Rough und allerlei sonstigen Schwierigkeiten eines Golferlebens.
Die Siegerehrung war ein Highlight der Saison. Alle, die sich keine Hoffnungen auf den Sieg machen konnten, warteten schadenfroh auf die Kürung der Maikätzchen, die im Golfclub Weserbergland ja traditionell mit dem Tragen eines Siegerkranzes einhergeht. Detlef Kern war so jemand, der in den Jahren zuvor immer sehr gern an der Siegerehrung teilnahm, dieses Mal traf es ihn selbst: Er wurde Bruttosieger mit 27 Punkten vor Thomas Wiesemann mit 25 Punkten und durfte sich den Siegerkranz vom Präsidenten, der dies voller Vergnügen tat, aufsetzen lassen. Bruttosiegerin wurde Martina Stevens mit 22 Punkten vor Rita Delker mit 19 Punkten. Bei einem Korrekturwert von -3 gab es zwei Unterspielungen: Helga Nunnenkamp wurde Nettosiegerin mit 34 Punkten, Detlef Kern erspielte ebenfalls 34 Punkte. Nettosieger wurde Thomas Wiesemann mit 33 Punkten vor Detlef Stevens mit 32 Punkten.

Ein perfekter 1. Mai

Ein perfekter 1. Mai